WILMA Shoppen

WILMA Basement

WILMA Basement

Flanieren und Dinieren

Wussten Sie, dass die Wilmersdorfer Straße die erste Fußgängerzone Berlins war? Zudem befindet sich in dieser Straße Ecke Pestalozzistraße auch das älteste Kaufhausgebäude der Stadt. Noch heute ist sie ein schönes Beispiel dafür, wie Verkehrsberuhigung funktionieren kann und wie Handel und Gastronomie in Kooperation schöne Aufenthaltsqualität schaffen können.

facts wilma

Einen wunderbaren Wandel erlebte auch das Shoppingcenter WILMA am nördlichen Ende der Fußgängerzone. Besonderen Augenmerk verdient dabei das Basement, in dem eine außergewöhnliche Gastromeile Einzug hielt. Noch ist sie im Entstehen, aber was dort heute schon zu verkosten ist, ist anders als das, was man in einem Shoppingcenter erwartet. Als Anker-Geschäft agiert hier sicherlich der Fish-Klub, er hat definitiv das edelste und frischeste Fischangebot der Straße. Aber auch die Zimtröllchen von CinnCity, die handcraftet fries von PAT-A-TAT und die saftigen Burger des Burgerzimmer und die vielen anderen Läden sind einen Ausflug in die Wilmersdorfer Straße in Charlottenburg wert.

An diesem Abend haben wir die Gastromeile für unser Festival exklusiv. Mit jedem der Gastronomen erarbeitete unser Kurator Bernhard Moser einen Gang, den es nur im Rahmen des Festivals dort gibt. Natürlich orientieren sich diese am normalen Angebot der Stände, werden aber ordentlich mit feinster Feinkost und großer Außergewöhnlichkeit gepimpt. Fünf dieser Kreationen sind im Eintrittspreis enthalten, für besonders Hungrige und Neugierige können aber alle Feinheiten auch zusätzlich vor Ort erworben werden.

  • Fr. 29.10.
  • Fünf Kreationen von fünf verschiedenen Stationen
  • WILMA Shoppen | Food Court im Basement
  • Wilmersdorfer Str. 46 | 10627 Berlin
  • Uhrzeit: 18.00 – 22.00 Uhr | Ende: 23.00 Uhr
  • 75,-
Galerie Wilma

eat! Berlin
eat! Berlin