Abschlussgala 2019

eat! berlin ist weiter gewachsen. Danke, dass Sie wieder so entschlossen gebucht haben. Danke auch an alle Köche und Gastronomen aus Berlin und aus dem nahen und fernen Um- und Ausland, dass Sie ohne zu zögern, oft zum wiederholten Mal, zu uns kommen und im nächsten Jahr wieder dabei sein wollen. Danke an alle Partner und Sponsoren, fleißige Freunde und freundliche Helfer, ohne die Veranstaltungen im Rahmen eines solchen Festivals nicht funktionieren. Für sie und für uns alle ist die Abschlussgala der krönende Abschluss einer großartigen Festivalzeit.

Wie alle Jahre starteten wir mit feinem Kaviar direkt auf den Handrücken oder vom Perlmuttlöffelchen. Die Imperial Auslese ist von höchster Qualität, stammt von einer Kreuzung zwischen Amur Stör (Acipenser schrenckii) und einer Kaluga Störart (Huso daricus). Er ähnelt dem Osietra Kaviar sehr stark, die Verarbeitung erfolgt nach alter persischer Tradition und er wird in einem schonenden Verfahren gesalzen (Malossol). Diese edle Delikatesse wurde durch  Caviar Impeial Berlin großzügig bereitgestellt. Bestellen können Sie diesen Imperial Auslese Kaviar bei Bos Food. Der Delikatessenhändler unseres Vertrauens liefert ihn für kleines Geld und ohne Mindestbestellmenge an jedermann von heute auf morgen.

Auch in diesem Jahr war unser langjähriger Premiumpartner METRO bei der Gala mit einer exklusiven Köstlichkeit dabei. Es gab in großem Stil frisch geöffneten Austern Fine de Claire.

Parmigiano Reggiano war wieder großzügig und hat vier halbe Käselaibe spendiert. Diese wurden, wie hier zur Gala, auf vielen der 70 Veranstaltungen präsentiert und konsumiert.

Aller guten Dinge sind drei(mal): so oft waren wir mit unserer feierlichen Gala zu Gast im Waldorf Astoria. Vielen Dank dem Hoteldirektor Gregor Andreewitsch und dem Küchenchef Alexander Kaiser für die Gastfreundschaft und tatkräftige Unterstützung.

KöchInnen, Menü und Weine des Abends

Im Foyer:

Maria Groß, Restaurant Bachstelze, Erfurt

FORELLE / SPINAT / RADIESLI

Alexander Kaiser, Waldorf Astoria

WALDORFSALAT

Zum Empfang:

2014 „Von der Insel Mariannenaue“ Chardonnay Extra Brut
Weingut Schloss Reinhartshausen

 

2017 „Der Edle Wilde“ Riesling trocken
VDP.Weingut Fitz Ritter

 

Im Galasaal

Amuse: Hairen Chao, Ming Dynastie

DIM SUM

2016 Johannisberger Riesling, Ortswein – Weingut Prinz von Hessen (VDP)

Vorspeise: Arne Anker, Pauly Saal

HIRAMASA KINGFISH / KÜRBIS / PUNTARELLE / GOLDNAVETTE

2016 Johannisberger Riesling, Ortswein – Weingut Prinz von Hessen

Zwischengang: Daniel Schmidthaler, Alte Schule

LACHSFORELLE / RÖSTGEMÜSESUD / BAUERNSPARGEL

2014  Kiedrich Gräfenberg Riesling trocken, GG –

Weingut Wilhelm Weil (VDP), Rheingau

Hauptgang: Philipp Liebeisch, Juwel

SÄCHSISCHES RINDERSTERZEL / WILDER FENCHEL / DIE KIRSCHEN von KIRSCHAU

2011 Ihringen Winklerberg Spätburgunder Roter Boden Große Lage – Weingut Stigler (VDP), Baden

Dessert: Rene Frank, Coda Dessert Bar

TANZANIA KAKAO /  PFLAUME / RAUCH / TONKABOHNE

Lambrusco amabile / Macvin rouge / single malt

VDP.Winzer von den Weingütern von Winning, Nik Weis St. Urbans-Hof, Staatsweingut Freiburg, Prinz von Hessen und Weingut Stigler verwöhnten die Gäste mit  exzellentem Sekt und ausgewählzten Weinen.

eat! Berlin
eat! Berlin