TASTE OF HEIMAT MEETS DEUTSCHPOET

This post is also available in: English

SCHWOFEN, SCHWELGEN UND GENIESSEN

Samstag 4. März 2017, 19.30 Uhr

 

Matthias Gleis_Fisch_pw14927Deutschlands kulinarischer Reichtum spricht sich langsam herum. Nicht nur das Köchehandwerk hat sich in den letzten Jahren und Jahrzehnten extrem weiterentwickelt, auch die Besinnung auf regionale Besonderheiten der Küche und die Produktion alter, traditioneller Lebensmittel erlebt einen Boom. Der Trend „regional und saisonal“ ist schon lange keine kurzlebige Marotte mehr, es hat sich in den Köpfen und Töpfen vieler Spitzenköche manifestiert.

 

Vier dieser Topköche haben wir an diesem Abend vereint:

Arne Anker ist einer der besten jungen Kreativen Berlins. Seit 2015 kocht er im Pauly Saal. Die Á-la-carte-Auswahl des Vorgängers hat er gestrichen, jetzt bietet er Menüs aus bis zu sieben Gängen an. Charakteristisch für seine Küche sind überraschende Kombinationen, die aus dem Spiel mit verschiedenen Konsistenzen und ungewöhnlichen Aromen entstehen. Anker verschreibt sich außerdem der Regio- und Saisonalität, dekoriert mit 1 Stern Michelin und 15 Punkten Gault&Millau.

Matthias Gleiß kocht im Restaurant Volt auf allerhöchstem Niveau. Der Gault&Millau setzte ihm mit 17 Punkten die 3. Haube auf, die Tatsache, dass Gleiß keinen Stern hat, hinterlässt Berliner Kulinariker mit einem ungläubigen Kopfschütteln. Gleiß beeindruckt seine Gäste mit Kreativität und einer wunderschönen Tellerarchitektur. Er ist ein Spitzenkoch der ersten Stunde und hat den Berliner Trend zur Gourmandise maßgeblich mitentwickelt.

Michael Schulz ist Sous Chef von Florian Glauert im Restaurant Duke. Davor war er im  Sternerestaurant Rutz zu ihm wechselte. Auch er orirntiert sich daran, welche Produkte gerade auf dem Markt sind und was für ein Gericht daraus entstehen kann.

Tobias Gunter ist der Küchenchef im einfallsreich. Er stammt aus Bremen, kochte in Österreich, Portugal (bei Dieter Koschina) und landete 2012 bei 2-Sternekoch Marco Müller und somit in Berlin. Auch er bevorzugt regionale Lebensmittel, denen er das ganze Geschmackspotential zu entlocken vermag. Dieser Mann ist eine Bereicherung für Berlin.

Der neuen,  also innovativen deutschen Küche verpflichtet, präsentieren diese vier Köche zusammen ihre kreativen und authentischen Interpretationen klassischer deutscher Lieblingsgerichte und begeistern mit kulinarischen Genüssen, die geprägt sind von Tradition, Regionalität und Individualität. Einen Abend legen sie aber ihre hochkomplexe, technische Perfektion ab, um für Sie faszinierend, frisch, variantenreich und doch traditionell regionale Klassiker einmal anders zu präsentieren.

Als weiteres Highlight präsentiert Fritz Lloyd Blomeyer seine großartigen Käsespezialitäten, die vinophile Begleitung für den Abend hat Sommelier Gunnar Tietz zusammengestellt, kenntnisreich vorgestellt werden sie am Abend von Silke Gau „Brasserie Lamazere“.

Passend dazu: Das Ambiente. Hausmusik & Wohnzimmeratmosphäre  – deutscher geht’s nicht. Ganz gemütlich auf dem Sofa, in der Küche oder am Esstisch mit dem DeutschPoet Fabian Haupt, Ben Black und DJ Jan. Das einfallsreich lädt Sie in seine große Wohnküche.

10 Gänge und 4 Köche inkl. Weinbegleitung und Hausmusik
Einlass: 19:00 Uhr, Beginn 19:30 Uhr
Tickets: 129,00€

einfallsreich, Leibnizstraße 38, 10625 Berlin

button-neu

 

eat! Berlin
eat! Berlin