Japanische Tapas

© NOBU von www.stock.adobe.com

26. Februar 2021, 18.00 Uhr

Japanische Küche wird immer beliebter in Deutschland, aber für viele sind die Spezialitäten aus dem Land der aufgehenden Sonne nicht immer leicht zugänglich. Besonders, wenn es sich um Produkte kleiner Manufakturen aus den verschiedensten Präfekturen handelt. Was aber tun, wenn Wasabi, Miso oder Shoyu in Ihrem Kühlschrank schlummern?

Verkosten Sie die feinen Kleinigkeiten des Abends und lassen Sie sich inspirieren, was man mit diesen Zutaten noch so machen kann. Ob Bruschetta mit Lachstatar Miso oder ein Salat aus Edamame und Spitzkohl mit Mayo-Wasabidressing, genießen Sie verschiedene Tapas zu einem Glas Wein oder Sake. Und der Jahreszeit entsprechend gibt es auch einen wärmenden japanischen Eintopf!

Gastgeber Walter Britz ist zertifizierter Experte für japanische, fermentierte Lebensmittel, zusammen mit seiner Frau Tomoko Akashi sucht und importiert er selbst die jeweiligen Zutaten. Eine kurze! Warenkunde wird es natürlich auch geben.

  • Fr. 26.2.
  • Unterschiedliche Kleinigkeiten mit Wein und Sake begleitet
  • Markthalle Neun
  • Eisenbahnstraße 42/43 | 10997 Berlin
  • Beginn: 18.00 Uhr
  • 40,-

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Leave a reply

eat! Berlin
eat! Berlin