Fifty shades of fish

PATIO Restaurant

PATIO Restaurant am Wasser

Unser Bootcamp: Zwei Köche & ein Adlerfisch

Keine Angst, fürs Fesseln ist bei der diesjährigen eat! berlin das „The No Name“ in Mitte zuständig. An diesem Abend geht es um stattdessen um den shadefish, American Shad oder, wie man ihn bei uns nennt: den Adlerfisch. Natürlich, wie Sie es von der eat! berlin erwarten, kompetent und sachkundig präsentiert und zubereitet von folgenden Akteuren:

Der FishKlub ist eine der außergewöhnlichsten Neugründen in der kulinarischen Landschaft Berlins. Margaux Friocourt stammt aus der Bretagne, sie hat die allerbesten Verbindungen zu kleinen Fischern und Familienbetrieben in der Region. Es lag also nahe extrem gut funktionierende Lieferketten und Handelsbeziehungen aufzubauen, um frischen Fisch direkt von dort nach Berlin zu schaffen. Mittwochs bis samstags findet man diese nun, entweder topfrisch oder bereits zubereitet in der Markthalle 9 und im „Wilma“ in der Wilmersdorfer Straße im Untergeschoss. Margauxs Küchenchef ist der aus Mexiko stammende Francisco Hernandez und es erklärt sich von selbst, dass er wie kaum ein Zweiter mit Fisch und Meeresgetier umgehen kann. Er wird zusammen mit dem Küchenchef vom Patio, Thorsten Einicke, ein mehrgängiges Menü zaubern, die Komponenten dazu liefert uns ein ganzer handgeangelter Adlerfisch aus der Bretagne.

Das Patio ist ein wunderschönes Restaurantschiff, das permanent am Spreeufer an der Kirchstraße in Moabit steht. Mit dem aus der Pfalz stammenden Thorsten Einicke hat das außergewöhnliche Objekt kulinarisch nochmal einen kräftigen Sprung nach vorne gemacht, bietet eine angenehme casual-fine-dining Wohlfühlküche in spektakulärer Schiffsumgebung. Das Talent Einickes wurde von Sternekoch Christian Krüger entdeckt und ausgebildet, in Bolivien und Neuseeland weiterentwickelt und es kam schließlich bei Tim Raue und Ben Pommer im BRLO zu voller Geltung. Und eben jetzt im Patio.

„Der Fisch will schwimmen“, sagt eine Küchenweisheit. Genau heißt es eigentlich: „Der Fisch will drei Mal schwimmen: Erst in Wasser, dann in Schmalz und dann in Wein“. Auf jeden Fall brauchen wir Wein und einen Winzer und da freuen wir uns besonders, dass wir Thorsten Einickes Sandkastenfreund Dennis Blaul von Pfälzischen VDP.Weingut Blaul & Sohn nach Berlin locken können. Dennis hat im elterlichen Betrieb mittlerweile die Weinbereitung übernommen, er verantwortet den Keller. Noch gilt er als „hidden-champion“ und wir stellen Ihnen da ein echte Entdeckung vor.

Neben den pfälzischen Weinen werden Sie aber noch Weine aus Frankreich bekommen, die hat dann für uns die FishKlub-Gründerin Margaux Friocourt ausgesucht. Sie ist bekannt dafür, stets unerwartet zu empfehlen und hat eine wirklich gute Nase für bei uns weitgehend unbekannte Spezialitäten. Wir sind bewusst so kryptisch, denn alles andere soll eine Überraschung sein.

Fesselnd wird der Abend bestimmt trotzdem, aber bestimmt nicht so kitschig und belanglos, wie die Romanserie, an der sich Titel ein wenig orientiert.

  • Fr. 5.11.
  • Amuse, 7-Gang-Menü mit Weinbegleitung
  • Patio Restaurant am Wasser
  • Kirchstraße 13 a / Ecke Helgoländer Ufer | 10557 Berlin
  • Einlass: 17.30 | Beginn: 18.00 Uhr
  • 169,-
Francisco Hernandez und Thorsten Einicke

Francisco Hernandez und Thorsten Einicke

Dennis Blaul

Dennis Blaul

eat! Berlin
eat! Berlin