made in berlin

Silvio Pfeufer, Ivo Ebert und ihr Team © Anne Smith Photography

BIERE, WEINE UND SPEISEN AUS DER BESTEN STADT

„Geben Sie Ihren Alltag an der Garderobe ab und lassen Sie sich verwöhnen“ – so begrüßt Ivo Ebert, Geschäftsführer des einsunternull, gern seine Gäste. Dass das mit dem Verwöhnen ausgezeichnet klappt, bestätigen zahlreiche, internationale Prämierungen des Restaurants: Darunter ein Stern des Guide Michelin im Jahr der Eröffnung und 17 Punkte des Gault&Millau im Jahr 2018, die das einsunternull offiziell in die gastronomische Elite der Berliner Top Ten beförderten. 2019 fand Gastgeber und Sommelier Ivo Ebert seinen idealen Counterpart. Silvio Pfeufer (2 Hauben / 15 Punkte) kam aus München zurück in seine Heimatstadt und trat an als neuer Küchenchef. Den Wechsel nahmen die beiden Ur-Berliner Betreiber zum Anlass für ein Upgrade der Ausrichtung des einsunternull.

Das einsunternull Version 2.0 bietet jetzt „voll Berlin“ statt „strikt regional“. „Wir nehmen das Erlernte der letzten Jahre, das heißt vor allem die enge Zusammenarbeit mit den Bauern aus dem Umland, die Erzeugnisse aus unserem eigenen Garten sowie das Handwerk des Einweckens und erweitern es um die Vielfalt der Produkte aus aller Welt mit Berlin als Zentrum“, erklärt Ivo Ebert das neue Konzept. Ganz konkret heißt das: Fokussierung auf Kulinarik und zwar im kosmopolitischen Berlin-Stil. Berliner Klassiker auf Sterne-Niveau sind es also an diesem Abend, die Sie erwarten, wenn Sie Ihren Alltag an der Garderobe abgegeben haben.

Und nicht nur das! Im Rahmen der eat! berlin wird es im einsunternull gleich zwei Weltpremieren geben: Die hauseigene Berliner Weiße, welche Ebert und Pfeufer zusammen mit Straßenbräu entwickelten, wird hier zum ersten Mal in offizieller Runde kredenzt. Stets frisch gezapft und zubereitet direkt am Tisch, mittels mobilem Bierwagen. Außerdem präsentiert das einsunternull seine Assemblage, die einsunternull series, handverlesene Weine vom Weingut Richard Östreicher. Sie merken es schon: Vorausgesetzt, Sie sichern sich fix Ihren Platz, wird das mit dem Verwöhnen an diesem Abend eine ziemlich sichere Nummer!

 

  • Di. 25.2.
  • Mehrgängiges Menü mit Wein- und Bierbegleitung
  • Restaurant einsunternull
  • Hannoversche Str. 1 | 10115 Berlin
  • Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr
  • 149,-

made in berlin

2019 saw einsunternull, an award-winning restaurant, change culinary directions, moving from „strictly regional“ to „full Berlin.“ Sommelier Ivo Ebert and new executive chef Silvio Pfeufer are firmly focused on dishes prepared in Berlin’s unique cosmopolitan style. It’s a concept that only two old-school Berliners could possibly concoct, and diners will get the chance to put it through its paces on this night. Two debuts on this evening: the house’s own brand of Berliner Weiße beer and an exclusive wine blend, the einsunternull series, from Weingut Richard Östreicher. A premium evening that is likely to sell out quick, as einsunternull’s unique flair has long been feted far beyond Berlin’s borders.

  • Tue. 25.2.
  • Multi-course menu with accompanying wines and beer
  • Restaurant einsunternull
  • Hannoversche Str. 1 | 10115 Berlin
  • Admission: 6:30 pm | Start: 7:00 pm
  • 149,-

Restaurant einsunternull © Anne Smith Photography

eat! Berlin
eat! Berlin