LET‘S TALK ABOUT SEKT, BABY!

Niko Brandner

Stephan Hentschel und Jean-Marc Komfort

GIB MIR EIN BISSCHEN RAUM(LAND) UND KOMM‘ IN DIE KOMFORTZONE

Sekt lockert die Zunge, das ist kein Geheimnis. Wie schön, dass der bei dieser Veranstaltung nicht nur dazu dient, den Gesprächsverlauf zu verflüssigen, sondern selbst Gesprächsthema ist! Über Sekt gibt es nämlich eine Menge zu sagen. Und zu wissen! Irgendein beliebiger Schaumwein kommt bei uns natürlich nicht aus der Flasche – da muss es schon welcher vom Sekthaus Griesel sein, dessen Winzer Niko Brandner nicht nur edelste Tropfen, sondern auch geballtes SektKnowhow mitbringt. Dazu gesellt sich, natürlich samt liquidem Mitbringsel, Volker Raumland vom gleichnamigen Weingut. Es ist im Gault&Millau Weinguide mit vier roten Trauben bewertet und somit das mit einigem Abstand beste Sektgut Deutschlands.

Fragen wie: Wie lange kann Sekt gelagert werden? Besser stehend oder liegend (lagern, nicht trinken)? Welche Rebsorten eignen sich am besten zur Herstellung von Sekt? Was bedeutet Dosage? werden Sie nach diesem Abend beantworten können. Und künftig mit fundiertem Sekt-Wissen glänzen. Zumindest wenn Sie aufmerksam zuhören und sich nicht gleich am Anfang vom Spiel der Perlage in Trance versetzen lassen.

Apropos glänzen: Es funkelt nicht nur im Glas an diesem Abend. Auch ein Stern wird sich ein Stelldichein geben, in Form von Stephan Hentschel, Sterne- und Gastkoch des Abends. Doch der Meister (2 Hauben / 16 Punkte G&M) wird nicht allein für Ihr leibliches Wohl sorgen – Jean-Marc Komfort, brandneuer Küchenchef des edlen Restaurant am Steinplatz wird an seiner Seite stehen. Mal wieder – die beiden waren bereits in der Vergangenheit ein eingespieltes Dream-Team, als Jean-Marc vier Jahre als Sous Chef und rechte Hand Stephans die Kochlöffel im hochprämierten Cookies Cream schwang. Bei dieser kulinarisch genüsslichen Reunion, und natürlich, den prickelnden Anekdoten rund um den Sekt, dürfen Sie exklusiv dabei sein, so Sie sich denn Ihr Ticket für diesen glänzenden Abend rechtzeitig sichern.

 

  • Sa. 22.2.
  • 5 Gänge mit Sektverkostung (je 2 pro Gang) Wasser, Kaffee
  • Restaurant am Steinplatz
  • Steinplatz 4 | 10623 Berlin
  • Aperitif: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr
  • 159,-

LET’S TALK ABOUT SEKT, BABY!

Sekt, Germany’s version of sparkling wine, is well known for loosening the tongue. All the more reason to make it not just the topic for our discussion, but its fluid medium as well! After all, there’s a lot to talk about — and to learn — when it comes to sekt. There will be plenty of bubbles and explanations from two producers, Sekthaus Griesel and Raumland, to ensure that you know your dosage from your bead. But man cannot live from drink alone, so star chef Stephan „Cookies Cream“ Hentschel (4 toques / *) will have a hand in the planning of the menu. We say “ have a hand“ because he won’t be alone. His former sous-chef Jean-Marc Komfort is now the new Head-chef at Restaurant Steinplatz and will join him to ensure that all aspects of the evening sparkle. In the glass and in the kitchen.

  • Sa. 22.2.
  • 5-course menu with sparkling wine tasting (2 per course) water, coffee
  • Restaurant am Steinplatz
  • Steinplatz 4 | 10623 Berlin
  • Aperitif: 6:30 pm | Start: 7:00 pm
  • 159,-

Volker Raumland © Ruether

eat! Berlin
eat! Berlin