GIPFELSTURM UND HÖHENRAUSCH

Vitus Winkler

Max Hempel © Pia Negri

VITUS WINKLER ZU GAST IM SPIEGELTURM BERLIN

Der Höhenrausch, der Höhenflug und das Hochgefühl: drei Beispiele dafür, dass es schon was Tolles zu sein scheint, oben zu sein. Auch die Tatsache, dass die Alpen Sommer wie Winter tausende erholungssuchende Touristen nach oben locken, zeigt, dass die Bergwelt eine ganz besondere ist. Beim Wein kennt man das auch, Hochgewächse und Steillagen werden gesondert ausgewiesen. Die Durchschnittstemperatur sinkt pro 100 Höhenmeter um ein Grad Celsius, was nicht nur zu einer Luft- sondern auch zu einer massiven Vegetationsveränderung führt.

Vitus Winkler kommt aus dem beschaulichen St. Veit im Pongau und betreibt dort nicht nur das beachtliche Genießer- und Verwöhnhoten SONNHOF, sondern auch das hochdekorierte Restaurant Vitus cooking. Genauer gesagt ist es ein 4 Hauben-Restaurant, Vitus Winkler gilt aktuell als einer der Shooting-Stars der österreichischen Gourmetküche. Im Matthaes-Verlag erschien gerade sein Buch „Kräuterreich – Geheimnisse der alpinen Küche“, ein ästhetisch und kulinarisch beachtliches Werk, das dem Leser streckenweise das Gefühl gibt, mitten im Kräuterwald, auf der Alm oder am Bergsee zu verweilen. Diesem Buch und seinem Macher widmen wir einen Abend – und wo könnte man die Berge besser nachvollziehen, als im Sky Tower Restaurant im Select Hotel Spiegelturm in Spandau? Im 16. Stock des Hochhauses hat man einen wunderschönen Blick über Spandau und das restliche Berlin.

Küchenchef ist hier Max Hempel, er kocht eine phantasievolle, leichte aber durchaus urbane Küche. Als Vorbereitung für den Abend fuhr der begabte Berliner Koch sogar nach Salzburg, um bei Vitus Winkler ein kurzes Praktikum zu absolvieren. Die beiden Köche werden uns an diesem Abend in die wunderbare Welt der alpinen Küche des Salzburger Landes einführen und – im Geiste – mit uns Etappe für Etappe in die Berge entführen. Jeder Gang ist inspiriert von der Vegetation einer bestimmten Höhenlage. Im Sommer besuchte übrigens auch unser programmverantwortliche Festivalleiter das Restaurant Vitus Cooking und bezeichnete es als „vermutlich aktuell innovativste, phantasievollste und außergewöhnlichste Küchenleistung im nicht ganz so hochdeutschsprachigen Raum“. Die Weine kommen vom fantastischen VDP.Weingut Prinz Salm von der Nahe und aus Rheinhessen; mit Lagen wie Felseneck, Scharlachberg und Kirchberg klingen sie schon sehr alpin.

 

  • Di. 25.2.
  • Moderiertes 5-Gang-Menü mit Weinbegleitung und Büchertisch
  • Restaurant Sky Tower
  • Freiheit 5 | 13597 Berlin
  • Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr
  • 149,-

FLYING HIGH

Vitus Winkler is one of the brightest lights in the realm of alpine cuisine. From the kitchen of Vitus Cooking, his highly decorated restaurant in St. Veit, Austria, he delivers menus inspired by the mountains and the distinct worlds that exist at different elevations. In honor of the recent publication of his new cookbook „Kräuterreich Geheimnisse der alpinen Küche,“ we’ve framed an evening to cull the best from his fantastic work at the Sky Tower Restaurant in Spandau’s Select Hotel Spiegelturm. That establishment’s executive chef Max Hempel will accompany Winkler on high alpine culinary excursions, with wine from VDP.Winery Prinz Salm.

  • Tue. 25.2.
  • Moderated 5-course menu with accompanying wines and book table
  • Restaurant Sky Tower
  • Freiheit 5 | 13597 Berlin
  • Admission: 6:30 pm | Start: 7:00 pm
  • 149,-

eat! Berlin
eat! Berlin