Fünf Stationen bis Berlin

Markus Herbicht

Markus Herbicht: Weltreisender in Sachen Aromen

Es gibt nicht so viele Reiseerzählungen, die in Guldental beginnen. Diese hier schon: Der junge Markus Herbicht folgte 1990 dem Ruf des österreichischen Spitzenkochs Johann Lafer und landete ebendort, in diesem kleinen Dorf, etwas nördlich von Bad Kreuznach.

Hier beginnt unsere aromatische Reise an Markus´ erster kulinarischer Station: Johann Lafers Table d´or. Darauf folgte er dem Ruf der weiten Welt nach Bangkok, wo er im Hotel Imperial Queens Park unter anderem für die Veranstaltungen der thailändischen Königsfamilie verantwortlich war. Wie ein Schwamm sog der junge Koch die wunderbare Würze und die fremden Düfte der asiatischen Küche auf, die Einflüsse schmecken Sie noch heute bei ihm. In der dritten Station, dem Regent in Hongkong, erweiterte er seinen kulinarischen Horizont erneut und erforschte Technik und Geschmack der kantonesischen Hochküche.

1998 ging es für ihn weiter nach Spanien, hier war er vier Jahre lang Küchendirektor des Kempinski Ressort Estepona und wurde sogar zum „kreativsten Koch Andalusiens“ gewählt. Die spanische Küche prägte Markus Herbicht ebenso wie zuvor die asiatische.

Und da frei nach Fontane vor Gott ohnehin alle Berliner sind, war es nur konsequent, dass Markus Herbicht in der Hauptstadt landete. Er wurde Küchendirektor des Westin Grand Hotels an der Friedrichstraße. 2011 gründete er dann sein eigenes Unternehmen und eröffnete die Eventlocation Schmelzwerk in den Sarotti-Höfen. Berlin ist also die fünfte Station unserer kleinen kulinarischen Erzählung, die uns der talentierte und erfahrene Spitzenkoch an diesem Abend im Rahmen der eat! berlin in ein wunderbares Menü mit Weinbegleitung verwandeln wird.

Ob er mit Sarotti-Schokolade schließen wird? Wir wissen es nicht, aber David Bowie beschied uns schon „Berlin ist die größte kulturelle Extravaganz, die man sich nur vorstellen kann“. Also nur Mut!

 

  • Sa. 6.3.
  • 5-Gang-Menü mit Weinbegleitung
  • Schmelzwerk in den Sarotti-Höfen
  • Mehringdamm 55 | 10961 Berlin
  • Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr
  • 139,-

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Leave a reply

eat! Berlin
eat! Berlin