Fabrizio – ein Mann sieht Roth

Fabrizio Cervellieri

„SOLO CRUDO“ IM THE GRAND

Fabrizio Cervellieri kennt Berlin wie seine Westentasche. Schließlich arbeitete er lange hier als Koch, unter anderem als Küchenchef im Restaurant Rusty und im Filetstück. Im Anschluss ging er zurück in seine italienische Heimat, genauer gesagt nach Rom: als Chef des vegetarischen Restaurants Solo Crudo, was übersetzt „nur roh“ bedeutet. Parallel beschäftigt sich der spannende Koch auch mit der skandinavischen Küche, hier arbeitet er aktuell an einem ganz neuen Plan für seine Gastronomie. Der „Gambero Rosso“ bezeichnete des Konzept des Solo Crudo übrigens als eines der besten im Latium.

Die eat! berlin 2021 steht unter der Prämisse, dass wir keine Köche extra aus dem Ausland einreisen lassen. Hier aber haben wir das Glück, dass Fabrizio Cervellieri ohnehin einen längeren Berlinaufenthalt plant und zur eat! berlin Zeit sowieso gerade in der Stadt ist. Also kann er auch einen Abend lang für Sie mit dem Küchenchef des außergewöhnlichen Club-Restaurants The Grand Tilo Roth – kochen.

Dieser ist bekannt für seine unprätentiöse, deutsch-französische Küche. Fleischliebhaber schätzen das Restaurant, doch würde es zu kurz greifen, Tilo Roth auf die Steak-Gastronomie zu reduzieren. Die Fleischqualitäten sind außergewöhnlich, die Zubereitung im South Bend-Grill mit Temperaturen von bis zu 800 Grad ebenso. Doch auch Fischliebhaber und Vegetarier kommen im The Grand voll auf ihre Kosten.

Ein leichtes Raunen ging durch die Weinszene, als Winzer Martin Korrell im Herbst 2018 den Riesling-Cup des Feinschmecker gewann. Auch wenn Profis und Verkoster von Eichelmann, Gault&Millau und Vinum gleichermaßen begeistert von der Entwicklung des Nahe-Weingutes waren, kam der Sieg doch recht überraschend. Im „Cup der Gourmetwelten“ bekam der Riesling Paradies vom Weingut Korrell 92 Punkte, „Master of Wine“ Markus del Monego sah ihn gar bei 95+. Das sind Bewertungen die zeigen, dass Martin Korell mittlerweile in der absoluten Topliga des deutschen Weinbaus mitspielt. Wir freuen uns sehr, dass seine rechte Hand Daniel Meis die herausragende Weinbegleitung an diesem Abend moderieren wird.

 

  • Mi. 3.3.
  • 5-Gang-Menü mit moderierter Weinbegleitung
  • The Grand
  • Hirtenstraße 4 | 10178 Berlin
  • Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr
  • 129,-

Tilo Roth © Lena Ganssmann

The Grand

Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

Leave a reply

eat! Berlin
eat! Berlin