© Thorsten Jochim

Mit Bobby Bräuer

Auf diesen „Wiederholungstäter“ freut sich unser Festivalleiter außerordentlich. Man muss wahrlich von einem außerordentlichen Glück (für uns) und einer mehr als genüsslichen Fügung sprechen, dass Bobby Bräuer zuerst mit wenig Begeisterung BWL studierte und nach 2 Semestern lieber ins Münchner Le Gourmet zu Chef Otto Koch wechselte und seine Kochausbildung mit Bravour meisterte. Der Rest ist Geschichte: Sein Weg führte ihn über die Schweiz nach Frankreich, Italien und zurück nach Deutschland. Etwa ins Münchner Sternerestaurant Aubergine, als Sous-Chef bei Eckart Witzigmann oder in die „Quadriga“ im Berliner Brandenburger Hof, wo er 2008 als Berliner Meisterkoch gekürt wurde.

2013 eröffnete Bräuer das EssZimmer in der BMW Welt in München. Im 1. Jahr erhielt er den 1. Stern. Im 2. Jahr folgte der 2. Der Gault&Millau führt ihn mit 3 Hauben und 18 Punkten. Moment … Irgendwie jongliert wer hier gern mit Zahlen: Bei der eat! berlin zaubert er Ihnen feinstes Gemüse in 5 Gängen, begleitet von 5 erlesenen Weinen. Damit kennt er sich aus, denn im EssZimmer findet sich stets ein Menü für den grünen Gaumen auf der Karte. Mit frischen Aromen und regionalen Gewürzen zaubert er auch hier kleine Meisterkompositionen, unverwechselbar Bräuer eben: „Ich bin Koch, kein Philosoph. Und überzeuge gerne mit dem, was ich am liebsten mache: Für meine Gäste kochen. Ich freue mich, dass es doch den meisten schmeckt.“

Dass es zu den raffinierten Gemüsevariationen die passenden Weine gibt, dafür werden Caroline Diel und ihr Mann Sylvain Taurisson-Diel vom VDP.Weingut Schlossgut Diel sorgen. Nach Lehr- und Wanderjahren in nahen und fernen Ländern kehrte Diel 2006 ins elterliche Weingut zurück. Seitdem führt sie den Betrieb gemeinsam mit ihrem Vater. Und durch den Abend führt wieder Maris Hubschmid.

 

  • So. 24.2
  • Vegetarisches 5-Gang-Menü mit Weinbegleitung
  • Restaurant in der Max-Schmeling-Halle
  • Falkplatz 1 | 10437 Berlin
  • Einlass: 18.30 Uhr | Beginn: 19.00 Uhr
  • 179,-

 

Kulinarische Stillleben – Gemälde von Mathias Roloff
Begleitausstellung zur Vevolution während der eat! berlin 2019
In Zusammenarbeit mit der Galerie Christine Knauber

© Thorsten Jochim

Bobby Bräuer

The world has enough MBAs. So we’re grateful that Bobby Bräuer disliked studying business enough to switch to cooking instead. His EssZimmer, opened in 2013 at the BMW Welt in Munich, earned * in its first year. ** followed one year later. Gault&Millau accords him 3 toques and 18 points. For eat! berlin he’ll be conjuring up 5 vegetarian masterpieces, each built around fresh aromas and regional spices — trademark Bräuer. 5 selected wines, picked by Caroline Diel and her husband Sylvain Taurisson-Diel of Schlossgut Diel, will accompany these refined vegetarian variations. After years working in and exploring countries near and far, Diel joined her father at the estate’s helm in 2006. Our host for the evening: Maris Hubschmid.

  • So. 24.2.
  • vegetarian 5-course menu with accompanying wines
  • Restaurant in der Max-Schmeling-Halle
  • Falkplatz 1 | 10437 Berlin
  • Admission: 6:30 pm | Start: 7:00 pm
  • 179,-

eat! Berlin
eat! Berlin