Duell der Meister

Sven Reschke, Sven Oswald, Daniel Finger & Christian Pellenz

ZWEI AUF EINS – DIE KULINARISCHE BÜHNENFASSUNG

Wundern Sie sich nicht, wenn Ihr Fuß anfängt rhythmisch zu wippen, sobald Sie den Meistersaal betreten. Der Raum hat Musik in jeder Faser seiner wunderschönen Holzvertäfelung gespeichert. Egal, was Sie bevorzugen: ob klassische Musik, hier gab es 1936 zum Beispiel eine legendäre Konzertreihe des chilenischen Pianisten Claudio Arrau mit dem gesamten Klavierwerk Johann Sebastian Bachs. Oder hören Sie lieber Rock- und Poptitanen wie U2, Iggy Pop, Depeche Mode, David Bowie, Nick Cave, Jon Bon Jovi zu? Sie alle nahmen hier Alben auf. Oder Sie mögen es doch lieber leichter und schwofen zu Marianne Rosenberg, Udo Jürgens, Roland Kaiser. Nicht cool genug? Dann vielleicht Udo Lindenberg, Einstürzende Neubauten, Peter Maffay oder die Toten Hosen? Auch sie spielten hier und brannten sich tief in die Geschichte dieses Raumes ein.

Seit 2009 betreibt nun die BESL Eventagentur GmbH & Co. KG die Räume und macht diesen Ort zu einer wichtigen Begegnungsstätte auch für den Berliner Kulturbetrieb. Und da kommen wir ins Spiel. Mit unserer Esskultur. Auch für BESL Meistersaal am Potsdamer Platz und dessen Geschäftsführer Christian Pellenz war die Kulinarik immer wichtig, weshalb Sven Reschke mit dem Cateringunternehmen Gans&Gar dort für die Bewirtung der Gäste zuständig ist. Reschke hat eine klassische Laufbahn in der Spitzengastronomie, war unter anderem bei Peter Müller und Thomas Kammeier, war Küchenchef im „Eselin von A.“. Zusammen mit Guido Fuhrmann von der „Werkstatt der Süße“ wird er sich um den süßen Abschluss kümmern.

Mit ihm kochen an diesem Abend noch andere Granaten: Wir haben Sascha Stemberg (3 Hauben), 1 Stern aus Velbert, Alexander Koppe (2 Hauben), 1 Stern vom Skykitchen und Philipp Liebisch (2 Hauben), 1 Stern vom wunderbaren Hotel bei Schumann eingeladen. Sie werden Sie auf einem kulinarischen Niveau verwöhnen, das mit dem musikalischen des Raumes locker mithalten kann.

Moderiert wird das Duell der Meister von Daniel Finger und Sven Oswald, die für uns ihr radioeins Format Zwei auf eins auf die Bühne bringen. Erwartet werden die Leib- und Magen-Experten der Sendung: Dr. Mark Benecke, Kriminalbiologe, Vampirforscher, Tattoo-Liebhaber, Politiker für Die PARTEI, grandioser Humanist und leidenschaftlicher Veganer. Außerdem Dr. Magnus Heier, Neurologe und Medizinjournalist mit der Gebrauchsanweisung für das eigene Gehirn – ein humorvoller und scharfzüngiger Gesprächspartner, der auch der eigenen Zunft gern auf die Finger schaut. Und natürlich der Herr der Flaschen: Bernhard Moser, seines Zeichens Koch, Kellner, Diplom-Sommelier, Journalist, Weinschuleninhaber sowie Gründer und Festivalleiter eat! berlin.

Wie genau sich die jeweiligen Meister ihres Faches auf der Bühne duellieren, da lassen wir uns überraschen. Unterhaltsam wird es allemal. Vor allem, wenn man die Qualität der Weine von den VDP.Winzern Regina und Andreas Stigler sowie Nik Weis vom VDP.Weingut St. Urbans-Hof liest, dann wird klar, dass man diese meisterliche Besetzung an Köchen, Winzern, Moderatoren und Fachleuten in dieser Form wohl nie wieder bekommen kann. Und dann noch diese Location … Meisterhaft!

 

  • Do 21.2.
  • Amuse bouche und 5-Gang Menü mit Weinbegleitung
  • BESL Meistersaal am Potsdamer Platz
  • Köthener Straße 38 | 10963 Berlin
  • Einlass: 18.30 Uhr | Beginn: 19.00 Uhr
  • 169,-

Duell of Masters

Meistersaal, this famous site of musical inspiration has more recently become a hub for the creative scene, including eating culture. Sven Reschke is the culinary emcee, and together with Guido Fuhrmann („Werkstatt der Süße“) he’ll be handling the sweet finish. Sascha Stemberg (3 toques) /* from Velbert, Alexander Koppe (2 toques) /* from Skykitchen and Philipp Liebisch (2 toques) /* from the lovely Hotel bei Schumann will be cooking. Daniel Finger and Sven Oswald (Zwei auf Eins on radioeins) will be moderating our secretive „dual of masters,“ with a contribution by columnists Dr. Mark Benecke, Dr. Markus Heier and Bernhard Moser.

You’re unlikely to ever see such a masterful match of chefs, vintners Regina und Andreas Stigler, Weingut Stigler, and Nik Weis, St. Urbans-Hof, moderators and experts in one place again. In this location no less… masterful!

  • Thu 21.2.
  • Amuse bouche and 5-course menu with accompanying wines
  • BESL Meistersaal am Potsdamer Platz
  • Köthener Straße 38 | 10963 Berlin
  • Admission: 6:30 pm | Start: 7:00 pm
  • 169,-

Philipp Liebisch (r.)

Sascha Stemberg

Dr. Mark Benecke © Julian Rîder

Dr. Magnus Heier

Alexander Koppe

eat! Berlin
eat! Berlin