Preisträger 2019

And the winners are…

In festlichem Ambiente des Ballsaals des Hotel Waldorf Astoria zeichnete eat! berlin wieder besondere Persönlichkeiten und junge Talente aus.

Lebenswerk

Thomas H. Althoff führt die Althoff Hotel Collection und die Ameron Hotel Collection. Der Hotelunternehmer mit höchsten Ansprüchen macht sich in der Luxushotellerie besonders für die Haute Cuisine stark.  Laudator war Gianni Van Daalen, der ehemalige Chef des Hotel Adlon Berlin.

Förderer der Genusskultur

Bernd Matthies, seit 35 Jahren Journalist und Restaurantkritiker beim Tagesspiegel, hier mit Laudatorin ist Felicitas Then, TV-Köchin, YouTuberin und Gewinnerin Publikumspreis  2017.

Beliebtester Event

Aus über 50 Veranstaltungen hatte Markus Herbicht, Schmelzwerk in den Sarotti-Höfen, mit Mariscos de Markus die beste Bewertung. Er war verhindert, an seiner Stelle nahm Kultgastronom und Freund Herbert Beltle die Zwiesel-Kristall-Trophäe entgegen. Laudatorin waren Sonja und Peter Frühsammer, erste Sterneköchin Berlins und Gastgeber Restaurant Frühsammers, die Gewinner im Vorjahr.

5. Siegfried-Rockendorf-Preis (Nachwuchswettbewerb für Jungköche)

Herausragende Gewinnerin wurde Josephine Köpke (Hotel Intercontinental)

Den zweiten Platz erkochte sich Gesa Höhne (PACE Paparazzi Catering & Event GmbH), den dritten Platz Anna Mari Eidtner (Kater Blau). Teilgenommen haben auch Philipp Duclos (Hilton Berlin), Moritz Layher (Schweizer Hof) und Simon Perger (Regent Berlin) – Laudatorin Patricia Bröhm, Chefredakteurin des Gault&Millau

eat! Berlin
eat! Berlin