GROSSE WINZER, GROSSE WEINE

Mathieu Kauffmann

DAS PRÄMIERTE GAULT&MILLAU WEINMENÜ IM FRÜHSAMMERS

Alle Jahre wieder, recht kurz nach der Ernte, steigt die Spannung in der deutschen Weinlandschaft. Einer der wichtigsten Veröffentlichungen der Branche steht ins Haus, nämlich die des Gault&Millau Weinguides. Die Weine der Winzer werden hier im 100 Punkte System bewertet. Im Jahrgang 2018 haben es nur drei Weine geschafft, die Höchstbewertung zu bekommen. „Gerade einmal 2 Prozent aller eingereichten Weine schaffen es in die Topliga von über 96 Punkten“, verrät uns Chefredakteurin Britta Wiegelmann im Gespräch. Die Weingüter werden langfristig beobachtet und mit Trauben bewertet, hier kann man maximal fünf Trauben erzielen.

Alle Jahre wieder hat die eat! berlin die große Ehre, alle drei Preisträger bei einem gemeinsamen Event im Rahmen unseres Festivals in der Hauptstadt zu präsentieren. Der „Winzer des Jahres“ heißt in diesem Jahr Mathieu Kauffmann und er ist Mastermind hinter dem enormen Erfolg des VDP.Weingut Reichsrat von Buhl, für das er heute aber nicht mehr tätig ist. Aktuell steckt er mitten in einem vielversprechenden Sektprojekt in Kooperation mit dem VDP.Weingut A. Christmann, dessen Inhaber Steffen Christmann auch Präsident des „Verband deutscher Prädikatsweingüter“ ist.

Die „Aufsteiger des Jahres“ heißen Matthias und Philipp Corvers vom Weingut Corvers-Kauter. Was aktuell in diesem Rheingauer Weingut passiert hat die Verkoster des Weinguides sehr beeindruckt. Als Dirk van der Niepoort das legendäre Weingut Niepoort verließ war das eine Sensation in der Weinwelt. Dirk, dessen Sohn Daniel Niepoort und Philipp Kettern gründeten das Projekt FIO („Faden“ auf Portugiesisch), dafür wurden sie in diesem Jahr als „Entdeckung des Jahres“ ausgezeichnet.

Die Preisträger werden alle an diesem Abend dabei sein und ihre Weine persönlich vorstellen. Moderiert wird der Abend wieder von Britta Wiegelmann, der Chefredakteurin des Gault&Millau Weinguides. Bekocht werden Sie in diesem Jahr von Sonja Frühsammer, der Inhaberin und Chefköchin des Restaurant Frühsammers, das mit 3 Hauben / 17 Punkten im Gault&Millau und * im Guide Michelin ausgezeichnet ist.

 

  • Do. 27.2.
  • Moderiertes 6-Gang-Menü mit prämierter Weinbegleitung
  • Restaurant Frühsammers
  • Flinsberger Platz 8 | 14193 Berlin
  • Einlass: 18.30 | Beginn: 19.00 Uhr
  • 179,-

GRAND WINEMAKERS, GRAND WINES

One time only: the three current winners of Gault&Millau’s wine guide awards will be gathered in one spot, with each producer picking their favorite bottles. „Winemaker of the Year“: Mathieu Kauffmann formerly from VDP.Winery Reichsrat von Buhl. „Breakthrough Winemaker of the Year“: Matthias and Philipp Corvers from Winery Corvers-Kauter. „Discovery of the Year“: Daniel Niepoort and Philipp Kettern with their project FIO. The moderator for this evening will be Editor-in-Chief of the Gault&Millau wine guide Britta Wiegelmann. The evening will unfold at Restaurant Frühsammers, chef Sonja Frühsammer (* / 3 toques) will be offering a sensational menue congenial to the outstanding wines of the evening.

  • Thu. 27.2.
  • Moderated 6-course menu with accompanying wines
  • Restaurant Frühsammers
  • Flinsberger Platz 8 | 14193 Berlin
  • Admission: 6:30 pm | Start: 7:00 pm
  • 179,-

Matthias und Philipp Corvers © Corvers-Kauter

Dirk van der Niepoort und Philipp Kettern

Peter und Sonja Frühsammer

Britta Wiegelmann

eat! Berlin
eat! Berlin