Cinéma Culinaire

Sabine Dubenkropp & Claude Trendel

MIT SCHOKOLADENMEISTERIN SABINE DUBENKROPP IN DER GOURMANDERIE

Die Jahreszeit ist so dunkel wie Zartbitterschokolade. Um die wintergebeutelte Seele ein bisschen aufzuheitern, das februarfrostige Herz zu erwärmen, steht dieser Abend ganz im Zeichen französischer Sinnlichkeit und Lebensfreude. Und weil Schokolade ein Synonym für Lebensfreude ist, gibt es davon reichlich beim diesjährigen Cinema Culinaire im Centre Français de Berlin. Ein ganzes Menü im Zeichen des kakaohaltigen Glücklichmachers haben sich Küchenchef Claude Trendel und Chocolatière Sabine Dubenkropp einfallen lassen. Und die wissen, was sie tun: Sabine Dubenkropp ist nicht nur ein Pralinen-Profi par excellence, sondern auch deutsche Schokoladenmeisterin, nahm 2016 sogar an den „World Chocolate Masters“ in Paris teil!

Ein Meister seines Fachs ist auch der Elsässer Claude Trendel, der 20 Jahre lang das Le Piaf in Charlottenburg erfolgreich betrieb. Seit 2017 ist er in der Gourmanderie des Centre Français für frankophile Gaumenfreuden zuständig. Schokoladeske Kreativität trifft auf französische Kochkunst – et voilá, schon stimmt der Serotonin-Haushalt wieder!

Sinnlichkeit und Lebensfreude finden sich an diesem Abend natürlich auch jenseits des Tellers: auf der Leinwand des City Kino Weddings läuft Lasse Hallströms’ Liebesfilm „Chocolat“, eine romantische Komödie um eine Chocolaterie in der französischen Provinz. Zum Anbeißen: Juliette Binoche und Johnny Depp in den Hauptrollen. Auszusetzen gibt es nur etwas am deutschen Untertitel des Filmes: „Ein kleiner Biss genügt“ lautet der. Also da widersprechen wir entschieden: Nein, nein und nochmals nein! Ein Hoch auf den Genuss, ein Hoch auf das Glück und ein Hoch auf diesen Abend mit Film und Schoki in ihrer schönsten Form!

Menü Chocolat

17.00 Uhr Aperitif im Kinofoyer: Warme Trinkschokolade mit grüner Chartreuse, Schokoladiges Barfood, Brotchips

17.30 Uhr Filmbeginn „Chocolat … ein kleiner Biss genügt!“

Ca. 19.15 Uhr Menü im Restaurant

Forellenceviche auf Lauchstroh, Forelle, Lauch, Knoblauch, Sahne, weiße Schokolade, Kräuter, Vollmilchschokolade
**********
Rosagebratene Entenbrust mit gewürzter SchokoladensauceEntenbrust, Radieschen, Zuckerschote, Herzoginkartoffel, Sesamöl, Grünkohl, Orangenjus mit dunkler Schokolade, Sternanis, frischer Ingwer, Pastis
**********
Käsepraline mit Früchten und SchokoladeBlauschimmelkäse, Frischkäse, Pumpernickel, Zartbitterschokolade, Raz el Hanout Rosenwasser, Minze
**********
Gebackene Praline mit Kumquatragout und Perigord-Trüffeleis

 

 

  • So. 24.2.
  • Schokoladen-Empfang, Filmvorführung und 4-Gang-Menü mit Weinbegleitung
  • Centre Français de Berlin – City Kino Wedding
  • Müllerstr. 74 | 13349 Berlin
  • Aperitif: 17.00 Uhr | Beginn: 17.30 Uhr
  • Film mit Schokoladen-Menü 119,- | Film mit Schokoladen Empfang 22,-

CINÉMA Culinaire

Chocolate is synonymous with joie de vivre, so we‘ve planned an entire menu with it at this year‘s Cinéma Culinaire at the Centre Français de Berlin. Chef Claude Trendel and Chocolatière Sabine Dubenkropp (a former German Chocolate Master) will be dreaming up cocoa-based blissmakers.

Alsatian native Claude Trendel ran Le Piaf in Charlottenburg for 20 years and now oversees Francophile delicacies at the Centre Français‘ Gourmanderie. Chocolaty creativity meets French culinary prowess — and voilá, even in the dark depths of winter the body‘s serotonin count is quickly restored to joyous levels! Preceded by Lasse Hallström‘s romance film Chocolat.“ Juliette Binoche, Johnny Depp, chocolate. Ooh la la.

  • So. 24.2.
  • Chocolate reception, film screening and 4-course menu with wine accompaniment
  • Centre Français de Berlin – City Kino Weeding
  • Müllerstr. 74 | 13349 Berlin
  • Aperitif: 5.00 pm | Start: 5.30 pm
  • Film with chocolate menu 119,- | Film with chocolate reception 22,-

© Verleih Wild Bunch

eat! Berlin
eat! Berlin